Wechslers Rotweine – vollmundig, weich und reich an Aromen

rotweinBei der Reifung unserer Rotweine profitieren wir ganz eindeutig von unserem tiefen, natürlich kühlen Keller. In diesem natürlichen Klima können wir unsere roten Trauben lange auf der Maische vergären lassen. Die Vorteile: biologischer Säureabbau und hoher Tanningehalt für vollmundige, aromareiche Weine.

80 bis 85 % unserer Roten lagern wir im Holzfass, unsere Spitzenweine kommen ins Barrique. Wie unser Spätbugunder ‚S‘, selektiv gelesen, im Barrique gereift, ein tanninbetonter Wein im internationelen Pinot-Stil.

Nach unserem ältesten Sohn haben wir unseren Spätburgunder Barrique Cuvée „Jonas“ genannt. Es ist ein Cuvée verschiedener Spätburgunder-Fässer. Mit einer Nase sanfter Röstaromen, dezenter Kräuternoten und Aromen von Waldbeere. Auf der Zunge kündigt sich sein großes Potenzial an: würzig, voll mit samtig-weicher Gerbstoffpräsenz. Und dann ein Hauch von Vanille – was für ein Finale!

Unsere roten Rebsorten – typische Rheinhessen und „Zugezogene“

Auch bei unseren Rotweinen gilt: nur was hier gut wächst, bauen wir an. Der Blaue Portugieser ist ein echter Rheinhesse, der als leichter, fruchtiger Rotwein unkomplizierten Weingenuss für jeden Tag bietet. Auch der Dornfelder hat sich bei uns gut eingelebt.

In Frankreich beliebt und inzwischen auch in Rheinhessen zuhause ist die Rebsorte Merlot, ein kräftiger Rotwein mit dunkler Farbe. Elegant kommt der Spätburgunder daher, der sich bei uns ausgesprochen wohl fühlt. Und zum Schluss hätten wir noch die deutsche Antwort auf den Cabernet Sauvignon: die Rebsorte Cabernet Dorsa, die wir als „Selection Luise“ unserer Tochter gewidmet haben.

Mit diesen Rebsorten bieten wir Ihnen eine interessante Vielfalt und für jeden Geschmack den richtigen Rotwein. Probieren Sie selbst!